Über Streichhölzer und Regenschirme

regenschirmIm Rahmen des dritten Plenums Glaube² hielt Prof. Sellmann, Pastoraltheologe in Bochum, ein erfrischendes Referat über „Glauben“. Er nutzte viele Metaphern von Piranhas und Teebeutel. Nachhören lohnt sich definitiv! Auf zwei Sätze möchte ich kurz eingehen:

Was nützen Streichhölzer, die in ihrer Schachtel alt werden?

Der Glaube gehört weitergetragen. Er gibt Licht und Wärme. Wir müssen für ihn brennen und andere anstecken und entzünden. Kirche darf nicht ständig um sich selbst kreisen!

Unter dem Regenschirm ist es trocken – staub trocken – doch um uns herum tanzen die Menschen im Regen!

Glaube gehört nicht nur hinter die Mauern und Türen von Kirche und Gemeindehäusern – Glaube gehört zu den Menschen. Die Kirche muss zu den Menschen kommen und nicht warten, bis sich alle unter dem sicheren Regenschirm der Gemeinde versammelt haben. Kirche muss mit den Menschen im Regen tanzen, das Leben mit den Menschen teilen und feiern.

Glaube hat etwas mit einem Abenteuer, mit einem Wagnis zu tun! Glaube darf andere Menschen begeistern, andere Menschen entzünden.

Discussions

  1. Matthias Sellmann Reply

    Guten Tag, wenn gewünscht, schicke ich Ihnen das Referat gerne als pdf zu; es ist als Film auch auf youtube eingestellt. Danke für Ihr produktives Weiterdenken! Und all the best for you!
    Ihr Prof. Dr. Matthias Sellmann

  2. Schockmann Reply

    Du hast etwas wesentliches vergessen: Glaube ist nach Sellmann subjektiv: Warum stehst du morgens auf? Eigentlich gibt es mehr Gründe liegen zu bleiben. Aber der Glaube =die Möglichkeit, der Tag könnte gelingen (aus dem teebeutel könnte Tee werden…), der hilft dazu. Folglich darf Kirche nicht nur ihren festen Glauben vermitteln wollen (Regenschirm), sondern muss dem Anderen zuhören, was er im oben genannten Sinne glaubt (der Regenschirm, den der andere mir reicht). So erfährt sie oft mehr über ihren eigenen Glauben, ihrer “Nachricht vom Guten”, das uns antreibt, Piranhas zu werden und uns in den Tag zu verbeißen.

    • Dag Heinrichowski Reply

      Danke für die Ergänzung! Mir waren nur noch die beiden Zitate so präsent und unterwegs konnte ich das Referat nicht mehr nachhören! Daher auch am Anfang nur die Andeutung mit den Teebeuteln und Piranhas!

Ihr Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *