Gesucht: ein Gebet!

Seit 20 Monaten gibt’s uns jetzt schon. Mehrere Hundert Leute haben uns geschrieben, warum sie gerne katholisch sind, warum sie gerne Christ sind, was sie bewegt und was sie an dieser Gemeinschaft fasziniert.

Immer wieder am Wort Jesu zu arbeiten „Ihr seid das Salz der Erde, ihr seid das Licht der Welt“, um nicht „fad“ und „geschmacklos“ zu werden, ist eine Lebensaufgabe. „Gerne katholisch“ will dazu einen kleinen Anstoß geben.

Unsere Initiative hatte von Beginn an durch die „geistlichen Impulse“ auch eine spirituelle Komponente. Das Gebet ist uns wichtig und bestimmt auch unser Leben. Wir möchten nun gerne ein eigenes Gebet formulieren – ein Gebet, dass in irgendeiner Form den frohen, bekennenden und auskunftsfähigen Glauben thematisiert und dieses Anliegen vor Gott bringt.

Deshalb bitten wir sie um ihre Mithilfe und ihren Vorschlag! Haben sie eine Idee für ein kleines „gerne katholisch“ – Gebet? Schreiben sie es einfach hier als Kommentar, oder schicken uns den Vorschlag per Mail. Vielen Dank!

Discussions

  1. Elisabeth Gerz Reply

    Herr, unser Gott, die Kirche leidet …

    an Unzulänglichkeit von allen.
    Gleichgültigkeit kann nicht gefallen,
    Auch eine starre Haltung,
    verweigert vielen die Enfaltung.

    Herr, unser Gott,

    Deine Kirche wird nicht untergehn.
    Sie soll in Ewigkeit bestehn.
    Kirche sind wir: Kinder, Männer und wir Frauen,
    die dein Reich erkennen und erbauen.

    Steh uns bei mit Deinem Geist,
    der uns großen Mut verheißt
    und deinem Sohn, Herr Jesus Christ,
    der für uns die Hoffnung ist.

  2. Marco Hüsing Reply

    Herr,
    du bist uns nahe und rufst uns in deine Kirche. Immer wieder neu müssen wir uns entscheiden dir zu folgen in der Gemeinschaft mit dem Bischof von Rom, dem Nachfolger des hl. Apostel Petrus.
    Herr wir bitten dich, lass uns immer wieder neu dem Glauben der Apostel treu sein und die Gemeinschaft mit deiner Kirche suchen. Schenke uns deinen Geist, der uns lehrt und begleitet.
    Darum bitten wir auf Fürsprache Marias, dem Urbild der Kirche, damit wir gern katholisch sind. Amen

Ihr Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.