/Das neue gerne-katholisch.de

Das neue gerne-katholisch.de

logo_tr_retinaHeute war es so weit – unsere neue Website ist an den Start gegangen. Nachdem wir uns in der letzten Version ein bisschen von unserem Kerngedanken – die Vervollständigung des Halbsatzes, warum Sie gerne katholisch sind – zugunsten von aktuelleren Nachrichten entfernt hatten, stehen die Glaubensbekenntnisse unserer User nun wieder im Zentrum.

Gleich beim Start empfangen Sie die neuesten Bekenntnisse, die sie nach vorgegebenen oder eigenen Stichworten durchsuchen können. An mehreren Stellen werden unsere User nun zur Abgabe ihres eigenen Bekenntnisses aufgefordert.

Unser neues Logo sehen Sie oben – es verzichtet auf die Angabe des Domainnamens “gerne-katholisch.de” und ist somit allgemein einsetzbar und sieht überall gut aus. Es vereint unsere beiden Corporate-Farben, wobei das grün ein wenig dunkler geworden ist. Insgesamt strahlt es die Freude auch aus, die wir mit den beiden Worten des Namens unserer Initiative vermitteln wollen.

Neu auf der Startseite ist ein Bereich für Downloads – man kann nun Facebook-Titelbilder für seine eigene Facebook-Profilseite oder auch Hintergrundbilder (“Wallpaper”) für den eigenen Desktop-PC herunterladen. Die Motive werden stetig erweitert.

Schließlich hat auch unser Blog ein neues Layout bekommen, das sich in Schriftart und Farben an die Hauptseite angepasst hat.

Unser nächster Schritt wird nun voraussichtlich Ende Mai unsere nagelneue Smartphone-App sein. Zunächst werden wir allerdings nur die iOS-Version für iPhones herausbringen können. Später im Jahr folgt dann die Android-Version.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Angebote gefallen und wir freuen uns über Ihre Unterstützung. Vielleicht ist ja auch eine Mitgliedschaft in unserem Verein für Sie interessant – ab 1 Euro pro Monat können Sie uns schon unterstützen.

Herzliche Grüße aus Frankfurt,
Stefan Salzmann
1. Vorsitzender Gerne katholisch e.V.

Diesen Inhalt teilen...Share on Facebook410Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someonePrint this page